Sonntag, 31. August 2014

Meine 15. Woche - (Urlaubs-)Sternchenwoche (23.-29.08)

So eine Woche ist wieder rum und ich muss euch etwas "beichten". Ich war im Urlaub diese Woche und habe überhaupt nicht kurkonform gegessen. Das heißt im Klartext Pommes, Fischbrötchen mit Remoulade, Schnitzel sowie beim Griechen essen. Auch Süßigkeiten waren nicht tabu.

Nachdem die Woche rum war, hatte ich ziemlich Angst auf die Waage zu steigen aber ich habe mir diesen Urlaub gegönnt und wir waren viel unterwegs. Ich glaube wir sind täglich so mindestens 6 Kilometer gegangen und haben uns ziemlich viel bewegt. So habe ich mein Gewissen damit beruhigt, dass ich mich ja trotzdem körperlich angestrengt habe.

Man muss noch dazu sagen, dass ich mit meiner Freundin gesprochen habe, die selber sehr viel über die Kur weiß und auch selber durchgezogen hat. Sie hatte mir ans Herz gelegt für den Urlaub in die Stabilisierungsphase zu gehen und danach wieder die Kur zu starten. Da ich aber eigensinnig bin und nicht unterbrechen wollte, bin ich in der Diätphase geblieben (Tabletten und Globuli weiter genommen) und habe aber nicht kurkonform gegessen.

Das Problem daran ist folgendes: durch die Globuli sind ja die Depotfettzellen offen um sie abzubauen. Esse ich aber nun fettreiche und nicht kurkonforme Lebensmittel, so speichert der Körper sie natürlich gleich in die offenen Zellen. Was natürlich gleich mehr ansetzt als es in der Stabilisierungsphase tun würde. Aber egal, ich weiß ja das es wieder runter geht, wenn ich wieder ordentlich kurkonform Esse.

Ich möchte nochmal betonen, dass wenn man die Kur ordentlich durchzieht und auch abschließt (Stabilisierungs- und Austestungsphase), dass man dann wieder "normal" Essen kann ohne dass der Körper die Fette sofort einspeichert. Aber ihr müsst natürlich wissen, was normal Essen bedeutet. Es bedeutet nicht jeden Tag in einem fastfood-Restaurant zu sitzen und abends eine Tüte chips als Nachtisch zu essen. Ab und an mag das OK sein, aber ich denke das ist jedem klar.

So nun zum Fazit dieser Woche es sind 2,3 kilo dazugekommen (obwohl ich echt mit mehr gerechnet habe) und 5 cm weniger. Nun sind es leider "nur" 20,1 Kilo weniger und -125 cm Umfang am ganzen Körper.

Kommentare:

  1. Hallo,

    erst mal hut ab, dein blog ist toll :)

    ich weiß nicht ob man es überlesen hat oder hier nicht steht, aber mich würde mal dein Ausgangsgewicht interessieren. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina ;)
      Mein Ausgangsgewicht hatte ich hier noch nicht geschrieben, weil ich es eigentlich tierisch peinlich finde. Aber nun gut Hose runter und durch :) Ich habe satte 119 Kilo gewogen. Also es war echt einiges drauf und es ist noch viel zu tun. Aber ich schaffe das!

      Löschen
  2. Dafür ging es aber echt super bergab :) ist doch klasse! du kannst stolz auf dich sein :D :D

    und zum Thema Hose runter: ich hatte schon 20kg abgenommen bis ich mich zu der Kur durchringen konnte.. und mit der Kur habe ich endlich die 30kg geschafft. Für mich Bergfest.

    Also auf die nächste Hälfte!! :D :D :D

    AntwortenLöschen